Skip to content

[BuchBlogParade August]: Rosentrilogie »Die Teerose« von Jennifer Donnelly

Eva Maria Nielsen, rief die Bloggergemeinde zu einer BuchBlogParade auf, die ebenfalls an jedem 12ten des Monats läuft. Ich möchte Eva gerne unterstützen – hier kommt mein Beitrag für August.

Die Buchvorstellung:

Zur Autorin:

Teerose DonnellyJennifer Donnely ist deutsch-irischer Abstammung, sie wurde 1963 in New York geboren und studierte  Englische Literatur und Geschichte an der Universität Rochester. Während ihres mehrjährigen Aufenthalts in London schrieb sie das erste Buch der Rosen-Trilogie, „Die Teerose“.

»Die Teerose« von Jennifer Donnelly

Genre:  Roman
Thema: London, Liebe, Tee, Jack the Ripper, Historischer Roman, 19. Jahrhundert, Whitechapel, Intrigen
Verlag: Piper Verlag 
Seiten: 685
ISBN:   978-3492242585  

Kurze Inhaltsbeschreibung:

London (Whitechapel) 1888. Jack the Ripper versetzt die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Fiona, die für einen Hungerlohn in einer Teefrabrik arbeitet, träumt gemeinsam mit ihrem Freund Joe von einer glücklichen Zukunft als Besitzer eines kleines Teeladens. Beide sparen jeden Penny, den sie übrig haben um sich den gemeinsamen Traum zu erfüllen. Doch dann folgen mehrere Schicksalsschläge, Fiona verliert ihre geliebten Menschen, gerät in Lebensgefahr und flieht nach New York, wo sie ganz von vorne anfangen muss…

Zitat (1. Ausschnitt) aus dem Buch:

Sie holte tief Luft und roch Tee. Immer Tee. In Kisten verpackt bei Oliver’s Wharf oder in kleinen Häufchen auf dem Boden. Sie stellte sich vor, wie der braune Staub durch die Dielenbretter drang und durch die Ritzen in den Toren wehte. Sie schloss die Augen und atmete wieder ein. Süß und leicht, Darjeeling…

Meine Buchbewertung:

Jennifer Donnely’s schafft mit ihrer Geschichte einen guten Einblick in die harten Lebensbedingungen der Arbeiterfamilien in Whitechapel Ende des 18. Jahrhunderts. Die Autorin erzählt plastisch, so konnte ich mir alles perfekt bildlich vorstellen. Die 17jährige, sehr taffe Fiona war mir sofort sympathisch, ich fieberte mit ihr bis zur letzten Seite mit. Auch wenn man im Buch auf ein paar Klischees und unrealistische Zufälle stößt, habe ich das Buch verschlungen und alles um mich herum vergessen.

„Die Teerose“ ist das erste Buch der Rosen-Trilogie. Danach folgen „Die Winterrose“ und „Wildrose“, die ebenfalls von mir verschlungen werden. 😉 Ich kann diese Trilogie jedem, der auf romantische Bücher mit einem Hauch von Geschichte und Intrigen steht, auf jeden Fall empfehlen.

Sternvergabe (1-5): ★★★ 

13 Comments »

  1. Danke für die Buchbesprechung. Der Titel kommt auf alle Fälle auf meine Liste von „Ich möchte gerne noch lesen“ Büchern. Titel, die mich „schlauer“ machen auf eine leichte und spannende Weise, die liebe ich. Momentan lese ich den Falle der Giganten und bin entsetzt, wie die sozialen Bedingungen um den 1. Weltkrieg waren. Da bin ich wirklich froh, heute zu leben!

  2. Die Teerose habe ich damals sehr gerne gelesen. Allerdings habe ich die Fortsetzungen nicht gelesen. Ich wollte, aber irgendwie haben die Bücher es nie von der Buchhandlung zu mir geschafft. Sag doch bescheid wie sie dir gefallen haben 🙂

    • Den zweiten Teil, die „Winterrose“ hat mir etwas besser als die „Teerose“ gefallen. Nun habe ich den 3. Teil „Die Wildrose“ angefangen. Ich bin mal gespannt, wie mir der Abschluss der Trilogie gefällt.

  3. Oh toll, das Buch habe ich auch gelesen 🙂 und es hat mir sehr, sehr gefallen. Den zweiten Teil habe ich auch schon gelesen – dass es einen dritten Teil gibt, wusste ich gar nicht. Aber umso mehr freue ich mich… mal schauen, wo ich den herbekomme… lesen MUSS ich ihn jedenfalls ganz sicher :-)…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: