✿ About

buchstabenmeer1Frauen bringen täglich im Schnitt 25.000 Wörter über ihre Lippen, die Quasselstrippen sogar 40.000 und ich bin mir sicher, ich gehöre zu den Spitzenreitern.  Mein Kopf verarbeitet viele Informationen, Eindrücke und Emotionen. Ein BUCHSTABENMEER entsteht und es schlägt hohe Wellen aus vielen Wörtern und zahlreichen Sätzen. Da hilft nur eins:  Reden, als ob es keinen Morgen gäbe.

Der Blog

Mein  BUCHSTABENMEER bekommt einen Strand, den es mit ihren Wort-Wellen anspülen kann. Hier können meine Gedanken Sandburgen bauen, lange Spaziergänge machen und  die Seele baumeln lassen.

Wer bin ich?

about

Eine moderne Frau, die weiß, was sie will – meistens zumindest.
Ich schwimme gerne gegen den Mainstream und scheue nicht davor, meine Meinung offen zu vertreten, auch wenn sie sich nicht mit dem Durchschnitt deckt.  Bin fast immer fröhlich, selten sprachlos, gerne kreativ und absolut tierlieb. Mein Reiseherz schlägt für USA und zu Hause für meinen Mann und meine zwei Samtpfoten.

Meine Denkweise?

Sie ist rational, mit einem Schuss Bauchgefühl und einer Prise Starrköpfigkeit. Wahrscheinlich deshalb glaube ich seit meiner Kindheit nicht an Götter, obwohl man mich so erziehen wollte. Ich glaube  an Schicksal und mich selbst. Mit eigener Kraft der Gedanken, der Gefühle und der nötigen Motivation kann der Mensch sich selbst ein zufriedenes Leben kreieren. Die Kunst ist sich an den kleinen Dingen zu erfreuen und das Glück nicht an materiellen Dingen zu berechnen. Neid ist ein Seelenfresser und hat bei mir Hausverbot.
Ja, ich bin zufrieden und könnte schon alleine deshalb die ganze Welt umarmen!

Meine Freizeit?

Vom Sternzeichen bin ich Zwilling und liebe somit die Abwechslung. An einem Tag bin ich eine Leseratte, am anderen die Backfee, mal schwinge ich den Pinsel über der Leinwand oder bastle an irgendetwas anderem. Es gibt viele Dinge, die ich tun würde, wenn die Freizeit nicht so knapp wäre.

Um den Kopf frei zu bekommen jogge ich gerne an der frischen Luft oder betreibe Wortakrobatik, die zwar den Körper nicht formt, dafür aber meinen Geist belebt.

Emma

27 Comments »

  1. Ich schnattere auch ohne Punkt und Komma. Das war schon immer so. Und an Gott glaube ich auch nicht, das war auch noch nie so. Starrköpfig kann ich auch sein, lasse mich aber auch vom Gegenteil überzeugen, wenn es denn plausibel ist. Meine Meinung vertrete ich auch – und ich sage sie auch immer. Neid? Vielleicht mal als Teenie auf die pickelfreie Haut der anderen. Ich denke, wenn man mit sich im Einklang ist, sich mit seinen Fehlern akzeptiert, zufrieden ist mit sich, dann gibt es keinen Neid.

    • Als Kind war ich immer neidisch auf andere Kinder, die eine Katze oder einen Hund haben durften – zum Glück wird man erwachsen und kann das später selbst entscheiden. 😀 Das war der sehnlichster Wunsch in meiner Kindheit.

  2. Hallo, ich bin gerade durch Zufall auf Deinen wunderschönen Blog geflogen und habe mich gleich sehr sehr wohlgefühlt. Ich werde nun öfters vorbeischauen und freue mich von Dir zu lesen.
    Liebe Grüße
    Ninjaprincess

    • Hallo RolliMami, vielen Dank. Ich habe noch zwei andere offene Nominierungen um die ich mich kümmern muss. Ich werde die Aktionen nach meinem Urlaub gemeinsam „abarbeiten“. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s