Skip to content

Blogparade [Juli]: 12Bildertag – Mein Tag in 12 Bildern

Ich bin erstaunt, wie schnell ein Monat vergeht! Wir haben inzwischen Hochsommer, auch wenn das Wetter derzeit nicht überall in Deutschland sommerlich ist! Wie an jedem zwölften des Monats begleitete mich heute die Fotokamera den ganzen Tag lang. Wer neugierig auf die Aktion ist und sich dieser anschließen möchte, findet alle Infos unter folgendem Link:

Mein Tag in 12 Bildern“.

Vielen Dank nochmal an alle Teilnehmer, ich freue mich jeden Monat auf eure Berichte! Eine Übersicht der einzelnen Beiträge findet ihr unter folgendem LINK, sie wird natürlich laufend ergänzt.

12 von 12 – der 12. Juli  2014

Mein Tag hat gemütlich um 9.00 Uhr begonnen. Die Sonne schien, bis zu 25 °C wurden für heute gemeldet, es fühlte sich jedoch wärmer an. Wir frühstückten gemütlich, ich habe nebenbei weiter im Buch gelesen (ich kann mich im Moment nicht davon trennen!) und fuhren los. Heute wollten wir uns ein Hafenstädchen anschauen und etwas spazieren gehen.

12Juli1

09.15 Uhr – Buch lesen.

13.05 Uhr –  Unterwegs zum Ziel.

14:12 Uhr –  Der Strand

16:15 Uhr –  Im Restaurant lecker essen und was trinken 😀

17.17 bis 19.30 Uhr – Der Spaziergang. Dabei fand ich in einer Hecke einen schneeweißen Nachtfalter.  Auf der Weide haben wir zwei miteinander schmusende Pferde gesehen, die musste ich natürlich fotografieren. Das Ziel unserer kleinen 4-5 km Wanderung war eigentlich eine Mühle. Unterwegs dahin war nicht wirklich viel zu sehen, die Mühle hat uns aber sehr gefallen. Wir konnten reingehen, der Besitzer hat uns die Konstruktion der Mühle genau erklärt, einzelne Arbeitsvorgänge gezeigt und wir durften sie sogar drehen/verstellen, sodass sie den Wind aufnahm und ihre Flügel bewegte. Das war wirklich eine tolle Sache und das ganze war sogar gratis bzw. unten stand eine Spardose und da darf, wer will, etwas für den Erhalt der Mühle spenden – was wir natürlich auch taten.
Danach ging es wieder zurück.

12Juli2

20.10 Uhr – Auf dem Rückweg machten wir einen Abstecher um uns noch eine andere Mühle anzuschauen, dabei traf ich auf ein paar Kühe, die mich neugierig anstarrten. Als ich entlang des Zauns lief, liefen sie sogar mit – ich musste so lachen 😀

20.57 Uhr – Einmal volltanken

21.32 Uhr – Die Sonne geht unter

21.46 Uhr – Den Buchbeitrag schreiben

22.32 Uhr – Heute ist Vollmond.

Das war mein 12. Juli.

Eure Emma

PS. Der 12. August ist ein Dienstag. Wer ist dabei? 😉

3 Comments »

    • Danke, wir genießen jeden einzelnen Tag. Es tut uns gut. Wir sehen hier unheimlich viele einzelne Höfe, weit weg von anderen Häusern. Ich muss dann immer an dich denken, wie du lebst.
      LG, Emma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: