Skip to content

Blogparade [März]: 12Bildertag – Mein Tag in 12 Bildern

Ich bin erstaunt, wie schnell ein Monat vergeht. Heute war der zweite Tag meiner Blogparade:

Mein Tag in 12 Bildern“.

Vielen Dank nochmal an alle Teilnehmer, ich freue mich auf eure Berichte!
Eine Übersicht der einzelnen Beiträge werde ich noch unter folgendem LINK erstellen. 🙂

1 von 12 – der 12. März  2014

Mein Tag hat um 6.50 Uhr begonnen. Die Sonne schien bereits, es war frisch (4°C). Lt. Radio sollte es heute bis zu 16 °C warm werden. Am Himmel war keine einzige Wolke zu sehen.

12Marz1

6.55 Uhr – Mein Kater begleitet mich, wie fast jeden Morgen, ins Bad.

8:04 Uhr – Ich stelle fest, dass unsere Mieze in der Nacht ihre OP-Naht aufgekratzt hat. Während ich mich zur Arbeit fertig machte, rief mein Mann beim Tierarzt an um abzuklären, was zu tun ist. (Fazit: ein Verband und schauen, ob sich die Wunde nicht entzündet. Morgen werden die Fäden gezogen und die Ärztin prüft die Wunde).

8:45 Uhr – Die Fahrt ins Büro.

10:03 Uhr – Arbeiten (mein heutiger Arbeitstag dauerte von 9 bis 18 Uhr). Es könnte jede Menge solcher Fotos geben- Die erspare ich euch. 😉

12.21 Uhr – Mittagessen, Ravioli mit Gorgonzola Sauce.

12Marz2

13:32 Uhr – Ein Blick aus dem Bürofenster auf die blühende Wildkirsche.

18:15 Uhr – Auf dem Weg nach Hause. Dabei denke ich, dass ich spät dran bin und den Sonnenuntergang auf dem Balkon nicht mehr beobachten kann.

18:25 Uhr – Die Sonne ist bereits hinter dem Hügel schlafen gegangen.

19:12 Uhr – Den BuchBlogParaden Beitrag hochladen und Kommentare freischalten und beantworten.

20:06 Uhr – Die Katzen bekommen ihr abendliches Leckerli, wir üben Pfötchen geben, was immer funktioniert. (es sind zwei Fotos, ich zähle es aber als eins).

20.40 Uhr – 60 Minuten Gymnastik

Das war mein Mittwoch.

Ich wünsche euch eine angenehme Woche
Wir lesen uns

Eure Emma

14 Comments »

  1. Dir gelingt es, selbst aus einem Bürotag noch etwas richtig Schönes werden zu lassen! Habe die Bilder sehr gern angeschaut. Respekt, dass du dich nach diesem Tag noch zur Gymnastik motivieren kannst!

    • Sie haben es innerhalb von 30 Minuten gelernt. Männchen und Platz können sie auch, sogar auf Kommando sich Küsschen geben, auch wenn es manchmal 1-2 Minuten dauert, bis sie es machen 😀

  2. Einen langen Tag hast du gehabt, liebe Emma! Dann bist du auch noch sooo diszipliniert und machst am Abend auch noch Gymnastik! Respekt!!! Deine Ravioli sehen ja lecker aus, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Wie niedlich sind eine beiden Wollknäule, das zaubert gleich ein Lächeln in mein Gesicht!
    Mein Beitrag ist hier: http://blog.misslu.de/2014/03/12/am-12-maerz-12-bilder
    Einen wundervollen Tag und liebe Grüße von mir

    • Hallo Lucie,
      ich habe den Entschluss gefasst regelmäßig Sport zu machen und sich davor drücken ist nicht mehr. Dazu habe ich am Sonntag was geschrieben. Mal schauen, ob es klappt.
      Die Ravioli waren wirklich lecker! Ich gehe mittags essen. Die Köchin kocht alles frisch, meistens Hausmannskost und es schmeckt fast wie bei der Omi. So habe ich eine warme Mahlzeit am Tag und abends esse ich nur noch eine Kleinigkeit und brauche nicht zu kochen. Praktisch! Meine beiden Samtpfoten sind wirklich süß und total lieb. OK, das wird sicherlich jeder Tierbesitzer von seinen Vierbeinern sagen. Aber sie sind lieb, verschmust, klug, sanft und gut erzogen. So.
      Deinen Tag habe ich gestern schon bewundert. Du hast sehr viele Pflanzen und magst wohl auch gerne Orchideen.
      LG
      Emma

  3. Ich wusste gar nicht, dass das bei Katzen mit dem Pfötchen geben auch funktioniert. Das ist sooo süß. ♥
    Ich drücke die Daumen, dass die OP-Wunde sich nicht entzündet.

    Liebe Grüße,
    martina

    • Hallo Martina,
      es gibt ein Klickertraining für die Katzen und das funktioniert wirklich. Sie haben sogar Spaß daran und werden belohnt. Sie können nicht nur Pfötchen geben – ich hatte schon der Vorrednerin Vivi aufgezählt, was sie alles so können.

      Mein Mann war heute beim Tierarzt (die Fäden sollten gezogen werden). Alles ist gut, sie bekommt ein Antibiotikum, damit sich nichts entzündet und in 3-4 Tagen sollte alles gut verheilt sein.
      Liebe Grüße
      Emma

  4. Ich hab mir auch schon so einiges vorgenommen 😉 .. TOLL, daß Du es dann auch umsetzt! Ich hätte nach dem langen Tag sicherlich CouchGymnastik gemacht… 🙂
    LG, Petra

    • Ich versuche es, aber hänge die Woche schon hinterher – das Wetter war zu schön und ich entschied mich nach dem Feierabend für eine Portion Eis und die Abendsonne. schäm Morgen kann ich es noch nachholen, mal sehen, was die Motivation dazu sagt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: