Skip to content

[eat & be fit] Mittag: Pute in Joghurtsauce, Broccoli und Buchweizen

PuteBuchweizenBroccoliHeute morgen habe ich euch ein einfaches Mittagsrezept versprochen. In ca. 10 Minuten kommst du zu deinem Mittagessen. Im Rahmen meiner Ernährungsumstellung benutze ich nur sehr einfache und schnelle Rezepte.

Tipp: Das Fleisch am besten mind. 30 Minuten vorher marinieren!

Zutaten pro Portion:

  • 100 g Putenbrust
  • 150 g Broccoli
  • 70 g Buchweizen
  • 80 g Joghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Sojasauce bzw. Teriyakisauce zum Marinieren
  • etwas geriebenen Ingwer bzw. Knoblauch (als Gewürz)
  • Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Schnittlauch

Zubereitung:

Die Putenbrust waschen, trocknen, in kleinere Stücke schneiden und in etwas Sojasauce mit klein geschnittenem Ingwer (wahlweise Knoblauch) marinieren. Am besten das Fleisch mind. 30 Minuten vorher in die Marinade legen, so schmeckt das Fleisch nachher intensiver. Man kann das Fleisch aber auch nur mit Salz, Pfeffer und Paprika oder anderen Gewürzmischungen würzen.

Das Fleisch anschließend in der Pfanne heiß anbraten. Parallel den Broccoli und den Buchweizen zubereiten. Der Buchweizen braucht ca. 8 Minuten im kochenden Salzwasser, der Broccoli wird. max. 6 Minuten dampfgegart, so bleibt er schön bissfest. Den Broccoli mit Muskat würzen, den Buchweizen etwas mit Pfeffer nachwürzen und etwas Schnittlauch drunter mischen.

Alles zusammen servieren, die Joghurtsauce auf das Fleisch geben und das Mittagessen genießen.

Werte: (ca.) 490 Kalorien / 15 g Fett / 38 g Eiweiß / 57 g Kohlenhydrate

 

2 Comments »

    • Danke für den lieben Kommentar. Da kommt noch mehr. Mittaggerichte koche ich nur am Wochenende. Ich bin ein großer Fan von den Shakes. Da probiere ich gerade einiges aus, da sind richtig gute Sachen dabei. Viel Spaß beim verfolgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: