Skip to content

[Flow-Magazin]: Die 7. Ausgabe – Thema: Suchen & Finden

Flow 7. Ausgabe Januar 2015Die Januar-Ausgabe war schon am Samstag in meinem Briefkasten. Mein Mann brachte mir das Magazin direkt aus dem Briefkasten ins Bett und ich fing direkt an, darin zu schmökern. 🙂 Zuerst sprangen mir die Beilagen entgegen: 24 Bücherkärtchen für ein paar persönliche Zeilen zum Buch, die sich perfekt dazu eignen, wenn man ein Lieblingsbuch weitergeben möchte. Desweiteren liegt ein Übungsheft für Handlettering bei. Im Abo bekommt man die Beilagen übrigens doppelt.

Habt Ihr Lust auf einen Blick in die Januar-Ausgabe? 😉 Dann mal los!

Hier live als Video: Blättern in der neuen Flow

In der Nummer 7 findet man wieder viele schöne Artikel:

Flow 7. Ausgabe 2015Das Hauptthema ist Suchen & Finden.

Der Artikel „Bin das ich?“ bezieht sich ein wenig auf das Buch „Nachtzug nach Lissabon“ und befasst sich mit der Suche nach dem wahren „ICH“. Wie zufrieden sind wir mit eigenem Leben, was wollen wir ändern? Träumen wir von großen Veränderungen? Wer zu viel aus seinem Leben herausholen will, wird nichts bewegen. Ein interessanter Artikel zum nachdenken.

Ein weiterer Artikel zum Thema „Suchen & Finden“ befasst sich mit der Wut. In dem Artikel „Wie wütend bist du?“ erfährt man, dass in der heutigen Zeit nicht mehr üblich ist die Wut zu unterdrücken, sondern sie frei zu lassen – daraus kann man mehr Energie schöpfen. Wichtig ist die Art, wie man mit der Wut umgeht.

Rubrik: Was machst du?  Drei kreative Köpfe, Eva Wimmer, Katja Lukas und Thorsten Keller, erzählen wie sie ihre kreative Ader entdeckt haben.

Flow 7. Ausgabe 2015
In der Spalte Lebenslauf spricht der skandinavische Designer Arne Nerjorder über seine Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

In der siebten Flow Ausgabe findet man den Artikel „Handlettering“ in dem es um kreatives Schreiben geht. In diversen Lokalen tauchen Schiefertafeln mit eindrucksvollen Schriftkunstwerken auf, ebenso dominieren sie in Notizbüchern, Blogs und Zeitschriften. Es ist die Auferstehung der Kunst längst vergangener Tage. In dem beiliegenden Übungsheft kann man selbst die Schriftkunst ausprobieren.

„Ein Leben im Rhythmus“: Sara Mously machte sich auf nach Rio und recherchierte über den Einfluss vom Tanz und Musik auf das Leben. Nirgends sonst auf der Welt wird so viel im Alltag getanzt, wie in Brasilien.

Die Rubrik „Zeitgeist“ beschäftigt sich mit dem aktuellen Gesellschaftsmodell, in dem die Menschen sich immer einsamer fühlen. Wir leben in einem egoistischen Zeitalter. Die Menschen konkurrieren miteinander, was auch gleichzeitig Misstrauen fördert; man geht folglich auf Distanz. Es herrscht großer Leistungsdruck, der Wunsch nach mehr Erfolg ist stark ausgeprägt. Wie lässt sich dieser Bann durchbrechen? Paule Verhaege, ein belgischer Psychologieprofesor, zeigt ein paar Möglichkeiten auf.

Neue Perspektive: Jocelyn de Kwant berichtet in ihrem Artikel „Das Schöne am Durcheinander“ wie überflüssig der Drang zur perfekten Ordnung ist. Etwas Chaos fördert die Kreativität, spendet das Gefühl der Geborgenheit und spart zudem etwas Zeit.

Flow 7. Ausgabe 2015

In der Forschungs-Rubrik berichtet die Sexualforscherin Ellen Laan in dem Artikel „Guter Sex ist Geben und Nehmen“, dass es wichtig ist, dass die Frauen im Bett ihre Wünsche umsetzen, denn die Männer dominieren mit ihren Vorgaben auch heute noch die Schlafzimmerbetten.

Caroline Buijs zeigt auf, dass ein gelesenes Buch nicht nur ins Bücherregal wandern muss, man kann die gelesenen Lektüren auch miteinander teilen. „Lass die Bücher frei“ heißt ihre Devise, im Anschluss an den Artikel gibt es im Heft Bücherkärtchen, die für persönliche Notizen zum Buch bei Buchweitergabe gedacht sind. Sie eignen sich aber auch gut als Lesezeichen.

In der Flow finden wir natürlich auch die üblichen Rubriken wie  „Die Bücher meines Lebens“, „Live mindfully“, „Spoil yourself“, Kochrezepte und noch viel mehr.

Ich freue mich mal wieder auf ein par Stunden mit meiner neuen

Flow.

Emma

PS. Welcher ist dein Lieblingsartikel in der neuen Ausgabe?

1 Kommentar »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: