Skip to content

Mit dem Kater beim Tierarzt

In dem Beitrag zum Neo’s 12. Geburtstag habe ich erwähnt, dass unser Kater durch die vielen gesundheitlichen Strapazen der letzten zwei Jahre ein Herzleiden hat.
Alle paar Monate müssen wir eine Herzultraschalluntersuchung machen um zu schauen, ob die Medikamente ihre Wirkung zeigen.

Vorgestern war es wieder soweit. Neo meistert jeden Arztbesuch mit Bravur, denn er macht alles mit ohne zu zicken. Gel für den Ultraschal in die Achsel, Stillhalten bei der Untersuchung, die Nadel in der Vene – da zuckt er nicht mal mit der Wimper. Ein Traum jeder Tierärztin und unser Stolz. 

Das Ultraschallergebnis war gut, die Fortekor-Dosierung stimmt endlich und zeigt Wirkung. Da mir vor ein paar Tagen aufgefallen ist, dass Neos Fell recht stumpf ist und leicht verfilzt, sprach ich die Ärztin darauf an. Ihr ist das trockene Fell auch aufgefallen und sie vermutete, dass es an den Nieren liegen könnte.

Es folgte eine Blutuntersuchung, 30 Minuten später direkt das Ergebnis: der Nieren- und der Calciumwert ist leicht erhöht. Es ist nicht dramatisch, man muss trotzdem was tun. Die Lösung erst mal: Spezialfutter, ein Schleimhautschoner und ein homöopathisches Mittel für die Nieren (Renes Viscum); Neo muss außerdem viel trinken. Im Moment ist eher das Problem, dass er sehr viel schläft und dadurch seltener frisst und trinkt als sonst.

Am Freitag müssen wir wieder zur Kontrolle. Drückt die Daumen, dass sich die Werte verbessern.

Vielen Dank
Eure Emma

Kater1

PS. Das Foto ist gestern nach der Rückkehr vom Tierarzt entstanden. Ich bewarf Neo mit einer Spielmaus, ihr langes Schwänzchen umwickelte dabei sein Ohr und blieb so hängen. Er lief mehrere Minuten so durch die Wohnung, ohne sich daran zu stören. Wir mussten herzlich lachen 🙂

26 Comments »

    • Er musste in den letzten 2 Jahren wirklich viel ertragen. Man sagt ja, das Altern ist keine Freunde. Wir versuchen ihm aber viel Freude zu schenken. Er ist ein wahrer Kämpfer.
      Danke dir ✿.

  1. Alles Gute für Neo, was ein braver Schatz. Meine beiden sind aber auch immer absolute Vorbilder. Es gab nur ein einziges Mal ein kleines bissle Durcheinander, als die Große zum sterilisieren gebracht wurde, hat sie sich erst mal auf explorer Tour im Sprechzimmer begeben. 🙂

    • Bei den vielen Tierarztbesuchen haben wir auch schon so einiges mitbekommen, ein Gefauche, Schutzbekleidung, mehrere helfende Hände usw. Unsere zweite Katze ist da auch eher ängstlich, aber außer kurzes Fauchen auf dem Untersuchungstisch ist nicht drin. Sie ist also auch brav, aber nicht so relaxed wie der Neo. Wobei er eigentlich mehr Gründe hätte Angst vor dem Tierarzt zu haben.

        • Danke für die Nachfrage. Das ist schwer zu sagen. Er schläft fast den ganzen Tag, isst wenig, trinkt – es ist schwer zu sagen, ob es reicht. Ich habe am Samstag einen Trinkbrunnen bestellt um ihn zum trinken zu animieren und hoffe es hilft. Er trinkt am liebsten aus dem Wasserhahn oder aus dem Duschkopf, deshalb hoffe ich, dass das hilft.

          • Ich hoffe mit dir!
            Man leidet ja als Mensch immer so mit mit den lieben Tierleins.
            Wobei mein Bärli auch mal krank geworden ist, als ich mit Grippe darniederlag…der hat sich eine Woche zu mir ins Bett gelegt und fast nix gegessen, der Tierarzt meinte er leidet mit mir mit,..arg sowas.
            Alles Liebe dem Stubentiger!

            • Danke dir. Ich leide immer mit und wache teilweise nachts auf um zu hören, ob er atmet. So kritisch ist das Ergebnis nicht, aber ich mache mir große Sorgen, weil er so dünn ist und wenig Reserven hat.
              Mein Gefühl sagt mir, dass wir das hinbekommen, immerhin sind die Werte nur leicht erhöht. Am Freitag wird kontrolliert und dann sehen wir weiter.
              Ich kraule den gleich lieb von dir 😉

            • Ohja und schmus ihn auch mal ab bitte,..ich gehöre ja zu den Irren die ihre Katzen beschmusen und auch andere ggg.

              Also dann erwarten wir am Freitag die guten Nachrichten!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: