Skip to content

Herbstwind um die Ohren…

Ein schöner, warmer Herbsttag – man weiß nie, wie viele es noch geben wird. Man muss jeden letzten Sonnenstrahl genießen, also schnell die Laufschuhe anziehen, die Musik auf die Ohren und los geht’s. Herbst

Ich treffe auf einige Gassigänger mit ihren süßen Fellnasen, laufe an Pferdeweiden vorbei und werde manchmal mit einem fröhlichen Wiehern begrüßt. Heute schauten sie nur neugierig auf.

Die Sonne stand tief und brachte die Kondensstreifen zum Leuchten. Die Luft riecht schon nach Herbst, einer Mischung aus reifen Äpfeln, feuchten Blättern und Nüssen.

Es waren schöne 7 km Herbst, 7 km um den Kopf vom Bürotag frei zu bekommen.

Eure sportliche Buchstaben-Emma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: